header

Vinningen (RLP) - Am 15. November entschied der Gemeinderat von Vinningen, die Einführung der Pferdesteuer von der Tagesordnung zu nehmen. Grund für die Forderung waren vermehrt aufkommende Verunreinigungen mit Pferdemist auf den Straßen gewesen. Die Pläne für die Besteuerung von Pferden hatte nicht nur bei den Vinninger Pferdefreunden für Unruhe gesorgt, sondern auch die Reiter aus den umliegenden Gemeinden alarmiert. Etwa 50 Interessierte waren anwesend, als die SPD erklärte, die Pferdesteuer nicht weiter fordern zu wollen. Als Erklärung führten die Kommunalpolitiker an, dass die Reiter nun ausreichend für die Probleme sensibilisiert seien. Nun ist es an den Pferdehaltern vor Ort zu klären, wie sie den Kritikpunkten begegnen, um zukünftige Beschwerden zu vermeiden.

Spende

Pferdesteuer Karte

Nächste Termine

19 Nov 2018 18:00 Uhr
Gewalt gegen Pferde
November 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30

DU kannst uns helfen.
 


Mehr Informationen