header

Bei der Gemeindevertretersammlung am 12.12.12 kam der Rat zu der Entscheidung, die Pferdesteuer im Schutzschirmantrag zu belassen.

Die Einführung ist für den 1.1.14 geplant und soll die Reiter mit 200 Euro pro Jahr belasten.
 

Für Entsetzen bei den Pferdefreunden sorgte die Aussage eines Grünensprechers, der provokant einwarf, dass Reiten ein Exklusivsport sei und zusätzliche Belastungen vertretbar sind.

In Schlangenbad leben knapp 7000 Menschen und etwa 150 Pferde. Den geschätzten Einnahmen von 30.000 Euro stehen im ersten Jahr Verwaltungskosten von 20.000 Euro gegenüber. Der Satzungsbeschluss steht noch aus

Spende

Pferdesteuer Karte

Nächste Termine

Keine Termine
November 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30

DU kannst uns helfen.
 


Mehr Informationen